Herzlich willkommen

Hat „Spielen“ in Bezug auf Menschen eine Zukunft? Ja, sonst können wir auch fragen, ob Brot eine Zukunft hat. Man kann ja auch fragen, ob der Mensch eine Zukunft habe. Daran kann man in tragischen Stunden auch zweifeln. Wir haben uns daran gewöhnt, Freude und Trost aus dem Theater, aus Geschichten und Märchen zu holen. Sie sind genau so wichtig wie Salz.

Margrit Gysin

Neuer Kurs ab Oktober 2022:

Die Seele des Spiels liegt im freien Fall,
fallenlassen und sich dem Spiel hingeben,
eine sehr profitable Beschäftigung,
die uns eine Menge amüsantes, groteskes,
absurdes Material heranschafft,
das wir für eine solide Theaterarbeit
überaus gut gebrauche können.

Die Studierenden, die ein 2. Jahr belegen, können diesen Vorgang entfalten und vertiefen. Sie werden neue persönliche Zugänge finden zum Spiel.